Baernhelm von Firnhorst

Titel: Ritter
Lehen: Erbe des Ritterguts Richenwald (Baronie Rotenwasser)
Tsatag: 14. Rondra 1020 BF
Familienstand: ledig
Nachkommen:
Kurzprofil: aufstrebender junger Ritter mit starkem Temperament, der bisher nur Schwarz und Weiß kennt.
Verwendung: Für jede Aufgabe zu haben, so sie dem Herzogtum und den Göttern gefällig ist.

Wappen der Familie Falkenstein• Name
Baernhelm von Firnhorst

• Titel
Ritter Weidens

• Wappen
Silbernes Schild; darin ein roter Turm unter einem roten Schildhaupt mit zwei silbernen Schneekristallen

• Lehen
Erbe des Ritterguts Richenwald (Baronie Rotenwasser)

• Geburtsjahr
14. RON 1020 BF

• Familienstand
ledig

• Hauptgottheit
Rondra

• Beschreibung
Baernhelm misst knapp 1 Schritt und 40 Finger und trägt sein dunkelbraunes Haar kurz geschnitten und sein Gesicht ist zumeist glatt rasiert. Die blauen Augen scheinen stets aufmerksam zu sein. Zu dem schmalen Gesicht mit dem markanten Kinn scheint die Nase nicht ganz zu passen, so als ob sie ob des jungen Alters bereits mehrmals gebrochen wurde. Zumeist sieht man ihn mit angelegtem langen Kettenhemd und äußerst selten nur ohne dieses.

• Aventurische Informationen
Baernhelm ist ein junger geradliniger Ritter, der momentan nur Schwarz und Weiß kennt. Seinen Freunden, seiner Familie, dem Schwertvater und seinen Gefährten ist er treu ergeben. Jeder erhält von ihm den Respekt den er in Baernhelms Augen verdient. Wer diesen jedoch verliert kann damit rechnen seinen Jähzorn und seine Impulsivität kennenzulernen. Für ihn sind Ehre und die Prinzipien eines Ritters nicht nur hohle Phrasen sondern der Sinn des Lebens. Wer immer seine Hilfe oder Schutz erbittet, wird diese erhalten, solange er oder sie sich göttergefällig verhält.

• Besonderheiten
Sollte sich jemand über ihn, seine Familie und vor allem über seinen jüngeren Bruder ehrabschneidend äußern, bricht sich sein Jähzorn ungebremst Bahn.

• Meisterinformationen
Baernhelm hat sich mit seinem Vater zerstritten, da dieser die Familie einige Male an den Rand des finanziellen Ruins geführt hat. Er hat einen extremen Beschützerinstinkt der Familie gegenüber, der gefährlich mit seinem Jähzorn gekoppelt ist.

• Stärken
Baernhelm hat sich voll den ritterlichen Tugenden verschrieben. Freunden steht er bedenkenlos und loyal bei. Durch seine Auslegung der ritterlichen Tugenden fühlt er sich den Hilflosen verpflichtet.

• Schwächen
Des Nächtens hat Baernhelm Probleme mit den Augen, so dass er bei Reisen häufig die erste oder letzte Wache übernimmt. Größer sind die Probleme, die ihm seine Arroganz, Jähzorn und Impulsivität zum Teil einbringen. Daher ist die Nase bereits mehrfach gebrochen und nicht sonderlich ansehnlich. Er hat starke Vorurteile gegen Naturzauberer vor allem Hexen.

FAMILIENBANDE
• Ehegatte
Ledig

• Kinder
Keine

ABSTAMMUNG
• Hauszugehörigkeit
Familie derer von Firnhorst

• Familienwappen
Silbernes Schild, darin ein roter Turm unter einem roten Schildhaupt mit zwei silbernen Schneekristallen

• Eltern
Alwen von Firnhorst (13. Travia 998 BF), Ritterin mit dem Rittergut Richenwald (Baronie Rotenforst) betraut
Semjon von Firnhorst-Lapskaunas (14. Praios 996 BF)

• Geschwister
Stane von Firnhorst (*17. Firun 1023 BF) und Nadja (Nadjeschka) von Firnhorst (*12. Hesinde 1030 BF)

• Wichtige lebende Verwandte
Folgt

• Bedeutende Ahnen
Folgt

• Zugehörigkeit zu Orden, Ritterschaften und politischen Gruppen
Weidener Ritter

• Freunde & Verbündete
Helwig von Rossbergen sein Schwertvater, den er mehr als Vater akzeptiert, als seinen leiblichen.
Bekannt durch seinen Schwertvater mit dem Junker Vulcomar von Hohenlot und Pagol von Löwenhaupt

• Feinde & Konkurrenten
bisher keine, schlechtes Verhältnis zum leiblichen Vater

• Kurzcharakteristik
aufstrebender junger Ritter mit zum Teil naiven Vorstellungen der Welt

• Herausragende Eigenschaften
MU, KK

• Herausragende Talente
Lanzenreiten 10, Schwerter 9,  Reiten 10

• Beziehungen
... in Weiden: minimal

• Finanzkraft
Minimal