Helwig von Rossbergen

Titel: Ritter Weidens
Lehen: Noch keins, ist aber Erbe des Junkertums Rossbergen
Tsatag: 20. RON 1013 BF
Familienstand: Ledig
Nachkommen: Keine
Kurzprofil: Archetypischer Ritter aus dem Geschlecht der Rossbergener mit einem übersteigerten Gerechtigkeitssinn. Begnadeter Tunierreiter und fähiger Kämpfer, dem zum Teil sein Stolz im Wege steht.
Verwendung: Folgt

 

NAMEN & TITEL

• Vollständiger Name
Helwig Grimmfold von Rossbergen

• Geburtsname
Folgt

• Titel
Ritter Weidens

• Anrede
Wohlgeboren

• Persönliches Wappen
Trägt das Familienwappen derer von Rossbergen

LEHEN & ÄMTER

• Lehen & Besitztümer
Keine

• Ämter
Keine

• Wappen des Lehens
Folgt

• Stand
Niederadel

WICHTIGE DATEN

• Tsatag
20. Rondra 1013 BF

• Belehnung
Noch keine

• Traviatag
Folgt

• Borontag
Folgt

FAMILIENBANDE

• Ehegatte
Ledig

• Kinder
Keine

ABSTAMMUNG

• Hauszugehörigkeit
Familie derer von Rossbergen

• Familienwappen
Folgt

• Eltern
Grimmfold Ufert von Rossbergen (12. Travia 982 BF), Junker von Rossbergen und folgt

• Geschwister
Leumund von Rossbergen (*7. Rahja 1016 BF) und Roßwid von Rossbergen (*1. Phex 1023 BF)


• Wichtige lebende Verwandte
Folgt

• Bedeutende Ahnen
Gerwart von Rossbergen, Bärgrimm Lundrich von Rossbergen, Ufert Grimwulf von Rossbergen

AUSSEHEN & AUFTRETEN

• Beschreibung
Helwig ist mit einer Körpergröße von zwei Schritt und seinem breiten Kreuz eine Zierde für die oberflächliche Betrachtungsweise eines Weidener Ritters. Sein aschblondes Haar fällt leicht gewellt auf seine Schultern und umrahmt sein strenges Gesicht, zusammen mit einem gestutzten Bart um seinen schmalen Mund und Kinn. Stahlgraue Augen, die oftmals einen scharfen Blick besitzen, befinden sich über einer gebogenen, scharfen Nase und schmalen Lippen. Viele Ältere behaupten, er sehe seinem Vater Grimmfold recht ähnlich, als dieser sein 30. Götterjahr erreicht hatte.

• Aventurische Informationen
Helwig wird als sehr stolz und gerechtigkeitsliebend beschrieben. Die zweite Eigenschaft führt oft dazu, dass er mit eiserner Härte gegen in seinen Augen Ungerechtigkeit vorging. Er behandelt die Menschen um ihn herum mit dem verdienten Respekt neigt aber zu herrischem Verhalten und Kaltschnäuzigkeit dem einfachen Volk gegenüber.
Im Gegensatz zu seinem Bruder Leumund ist er kein Freund von blumigen und charmanten Worten, er bevorzugt geradlinige Sätze und vertritt auch die Meinung, dass dies der beste Weg sei, um Dinge zu besprechen. Außerdem ist Helwig fest im Glauben und vor allem der Göttin Rondra zugetan.

• Stärken
Helwig ist ein kräftiger und eifriger Ritter. Er ist ein Verfechter des Guten und der Götter, der zu seinem Wort steht und dieses auch verteidigt. Er ist ein hervorragender Kämpfer und Anführer, der seine Mannen für seine Überzeugungen auch mit wenigen Worten begeistern kann.

• Schwächen
Der Erbe von Rossbergen ist dafür bekannt, durch seinen Gerechtigkeitssinn oftmals hart zu urteilen und besitzt einen überhöhten Stolz aufgrund seiner Abstammung. Vom einfachen Volk wird er als distanziert und herrisch empfunden, Magieanwender werden ihn als ablehnend empfinden.
Auf abendlichen Gesellschaften ist er bei den Damen nicht der beste Fang, denn er sitzt lieber bei den anderen Mannen und erzählt mit diesen über ihre Taten. Sollte er dennoch mal zum Tanzen aufgefordert werden, so lehnt er natürlich nicht ab und kämpft sich hölzern über die Tanzfläche.

• Kurzcharakteristik
Ein ehrbarer und stolzer Ritter, der sich selbst des öfteren im Weg steht.

HERAUSRAGENDE WERTE

• Eigenschaften
Mut, Körperkraft

• Vor- und Nachteile
Vorurteile gegen Magieanwender

• Kampffertigkeiten
Schwerter, Stumpfe Hiebwaffen, Zweihändige Schwerter, Lanzenreiten, Kriegskunst, Reiten

HINTERGRÜNDE

• Gottheit
Rondra

• Besonderheiten
Folgt

• Meisterinfos
Folgt

BEZIEHUNGEN

• Freunde & Verbündete
Junker Vulcomar von Hohenlot: Der Junker ist der Schwertvater von Helwig von Rossbergen und beide verbindet ein freundschaftlicher Respekt füreinander.
Pagol von Löwenhaupt: Helwig verbrachte seine Pagenzeit am Hof des Löwenhaupters und beide respektieren sich.

• Feinde & Konkurrenten
Die Familie Klingdorn, eine große Wehrbauern-Familie im nordöstlichen Bereich des Lehens Rossbergen. Die Familien verbindet schon seit Generation eine tiefsitzende Abneigung gegeneinander.

• Zugehörigkeit zu Orden, Ritterbunden & sonstigen Gemeinschaften
Keine

BRIEFSPIEL

• Verwendung
Folgt

• Spieler
Lennart Gabka

• Beziehungen
... zum Weidener Heer: gering
... zum Weidener Adel: gering
... zum Weidener Adel in Altentrallop: hinlänglich
... zum Weidener Herzogenhof: gering
... zum mittelreichischen Adel: minimal

• Finanzkraft
Solange er es sich mit dem Vater nicht verscherzt: ansehnlich

• Eindruck gefällig?
Folgt