Linje Eichengrund

Titel: Schreiberin des Barons von Schneehag  
Lehen: keins
Tsatag: 19. Peraine 1002 BF
Familienstand: Vermählt mit dem Schmied Ilmbold (*995 BF)  
Nachkommen: Ein Sohn, Herdan (*1027 BF)
Kurzprofil: Handfeste und gesellige Schreiberin, die von ihrer Baronin gelegentlich als Anstandsdame für deren Gatten missbraucht wird.
Verwendung: Linje kann als (unfreiwillige) Informantin hinsichtlich delikater Angelegenheiten des Barons von Schneehag dienen, würde ihren Dienstherrn jedoch niemals absichtlich verraten.


• Name

Linje Eichengrund

• Titel
Schreiberin des Barons von Schneehag

• Spielerin
Fenia

• Geburtstag
19. Peraine 1002 BF

• Familienstand
Vermählt mit dem Schmied Ilmbold (*995 BF), ein Sohn Herdan (*1027 BF)
 
• Hauptgottheiten
Hesinde, Travia

• Beschreibung
Mit 8 Spann ist Linje eher klein. Sie bevorzugt bequeme Kleidung wie Wollröcke und -hemden. Gepaart mit ihrem stämmigen Körperbau und ihren häufig geröteten Wangen mag so mancher sie daher zunächst für eine einfache Magd halten. Erst wenn sie zu reden beginnt, merkt man ihr an, dass sie eine durchaus gelehrte Dame ist.

• Aventurische Informationen
Wegen ihrer zupackenden Art ist Linje am Baronshof recht beliebt. Sofern sie nicht in der Schreibstube verlangt wird, verbringt sie so viel Zeit wie möglich mit ihrem Sohn Herdan, der dereinst in die Fußstapfen seines Vaters treten soll. Ilmbold ist der Burgschmied von Burg Firnhag und kümmert sich gemeinsam mit seinem Gesellen um Rüstungen, Pferde und Waffen von Baron Firian Böcklin.

• Besonderheiten
Mitunter wirkt Linje etwas zerstreut, etwa wenn sie von hohen Herrschaften umgeben ist – oder am Abend zuvor dem Trunk zugesprochen hat.

• Meisterinformationen
Was zunächst nur Vertrauten des Barons aufgefallen sein mag, spricht sich mittlerweile auch bei anderen Weidener Edelleuten herum: Seit der Vermählung mit Adaque von Mersingen tut Firian Böcklin fast keinen Schritt mehr ohne seine Schreiberin. Der ein oder andere mag dahinter vielleicht eine heimliche Liebschaft vermuten, doch das Gegenteil ist der Fall. Die Baronin von Schneehag schätzt Linje als treue Informantin und Anstandsdame für ihren umtriebigen Gatten und macht davon mehr Gebrauch als der Schreiberin lieb ist. Schließlich hat sie selbst eine Familie, um die sie sich kümmern muss.

• Stärken
Wortgewandt und offen
 
• Schwächen
Schlechte Menschenkenntnis, vertrauensselig.
Linje neigt manchmal über die Maße dem Tranke zu und plaudert dann mehr aus, als ihrem Baron lieb ist.
 
• Hauszugehörigkeit und wichtige lebende Verwandte
folgt
 
• Herausragende Ahnen
keine
 
• Freunde & Verbündete
Ihr Dienstherr Firian Böcklin von Buchsbart zu Schneehag, seine Gattin Adaque von Mersingen zu Schneehag.

• Feinde & Konkurrenten
keine bekannt

• Kurzcharakteristik
Erfahrene Schreiberin, mäßig begabte Spionin.
 
• Herausragende Eigenschaften
keine herausragenden
 
• Herausragende Talente
Schriftlicher Ausdruck, Hauswirtschaft, Zechen.
 
• Bemerkenswerte Vor-/Nachteile
keine

• Beziehungen
gering

• Finanzkraft
gering