Sidrat von Durenwald

Titel: Junkersgemahlin, Ritterin
Lehen: Keines
Tsatag: 4. Tsa 986 BF
Familienstand: Verheiratet mit Feyenhold von Welkenstein
Nachkommen: Folgt
Kurzprofil: Junge, ambitionierte Ritterin mit feurigem Gemüt und sturem Kopf
Verwendung: NSC, Ortskundige, Begleiterin in den Dûrenwald und den Wargenforst

 

NAMEN & TITEL

• Vollständiger NameBildnis der Sidrat, (c) IW
Sidrat von Dûrenwald

• Geburtsname
---

• Titel
Junkersgemahlin von Wargenforst
Ritterin
 
• Ämter
Designierte Erbin als Landvögtin von Herzoglich Dornstein

• Anrede
Euer Wohlgeboren

WICHTIGE DATEN

• Tsatag
25. Ingerimm 1016 BF

• Traviatag
24. Travia 1040 BF

• Borontag
---

FAMILIENBANDE

• Ehegattin
Verheiratet mit Feyenhold von Welkenstein (*1016 BF, Junker von Wargenforst)

• Kinder
Folgt

ABSTAMMUNG

• Hauszugehörigkeit
Haus Dûrenwald (mütterlicherseits)

• Familienwappen
Auf Rot ein rechtsgewandter, geflügelter Pfeil in Silber

• Eltern
Liutpercht von Dûrenwald (*986 BF, Landvögtin von Dornstein), Vater unbekannt

• Geschwister
Keine

• Wichtige lebende Verwandte
Liutpercht von Dûrenwald (*986 BF, Landvögtin von Dornstein)
Valaria von Dûrenwald (*988 BF, Edle von Perainefelden)
Brida von Dûrenwald (*990 BF, Ritterin und rechte Hand Liutperchts)
Gwidûhenna von Gugelforst (*1005 BF, Baronin von Weidenhag)
 
• Bedeutende Ahnen
Gwendala von Dûrenwald (erste Landvögtin aus der Familie; Bognerhauptfrau in Olats Schar im Dienst der Gräfin und späteren Herzogin Selinde III. von Löwenhaupt)
Landvögtin Haldana von Dûrenwald (921 - 977 BF, ihr Gefährte war Valayar Schattenläufer, ein hoch angesehener Elf aus der Herbstlaub-im-Nebel-Sippe)
Guneldian von Dûrenwald (993-1027 BF, kaiserlicher Marschall Greifenfurts)

AUSSEHEN & AUFTRETEN

• Beschreibung
Lange Jahre war die Tochter und Erbin der Landvögtin von Dornstein eine äußerst begehrte Partie, vereinte sie in ihrer Person doch optische Schönheit und die Aussicht auf ein sehr angesehenes Erbe. Dass ihre Mutter den Vater bis zum heutigen Tage verschweigt, Sidrat demnach lediglich ein (anerkannter) Bastard ist, tat dem nie einen Abbruch. Die optische Ähnlichkeit zur Landvögtin von Dornstein ist offensichtlich, auch wenn sie nicht so zartgliedrig gebaut ist wie Liutpercht, sondern man ihr die regelmäßigen Waffenübungen an Schultern, Schenkeln und Rücken ansieht. Oft ist Sidrat in einen roten Gambeson, feste Beinlinge und Stiefel gewandet - ihr langes rotblondes Haar zu einem dicken Zopf geflochten. An ihrer Seite führt die Dûrenwalderin ein Langschwert als Zeichen ihres Standes.

• Aventurische Informationen
Gemäß dem von Herzogin Selinde III von Löwenhaupt verliehenem Recht, dass es die "Töchter Dûrenwalds" sein sollen, welche den Herzögen als Vögte in Dornstein zu dienen haben, wird Sidrat ihrer Mutter einst als Landvögtin des herzoglichen Allods nachfolgen. Dementsprechend misstrauisch und gewissenhaft ging ihre Mutter auch an die Aufgabe heran, ihrer begehrten Tochter einen standesgemäßen Ehemann zu suchen. Die damalige Knappin hatte dabei jedoch anderes im Sinn und unterhielt, während ihrer Knappschaft am Hag in Weidenhag, eine geheime Liebschaft zu ihrem Mit-Knappen Feyenhold von Welkenstein. Dass die Familien Dûrenwald und Welkenstein seit Jahrzölften in Feindschaft zueinander standen, schien die Einwilligung Liutperchts in einen Bund jedoch unmöglich zu machen. Doch die Liebenden waren hartnäckig und eskalierten die Auseinandersetzung mit der Landvögtin; dies ging so weit, dass Sidrat einige Monde im Peraine-Kloster zu Perainetrutz zubrachte und Feyenhold auf zwei Questen geschickt wurde, um seine Loyalität Liutpercht und Sidrat gegenüber zu beweisen. Im Endeffekt willigte die Landvögtin ein, auch wenn der Bund schlussendlich nichts am zerrütteten Verhältnis der beiden Familien änderte.
 
• Stärken
Folgt

• Schwächen
Folgt

• Kurzcharakteristik
Junge, ambitionierte Ritterin mit feurigem Gemüt und sturem Kopf

HERAUSRAGENDE WERTE

• Eigenschaften
MU, CH, KO; Sturkopf

• Vor- und Nachteile
Gutaussehend; Jähzorn

• Herausragende Talente
Bogen, Lanzenreiten, Schwerter; Athletik, Körperbeherrschung, Selbstbeherrschung; Etikette; Orientierung, Wildnisleben; Kriegskunst; Abrichten

HINTERGRÜNDE

• Gottheit
Rondra

• Ausbildung
Pagenschaft bei: Baronshof zu Weidenhag
Knappschaft bei: Andîlgarn von Gugelforst

• Seelentier
Habicht

• Meisterinfos
Man munkelt, dass es sich bei Sidrats Vater um den Grafen Emmeran von Löwenhaupt handelt.

BEZIEHUNGEN

• Freunde & Verbündete
Ihre Familie
Familie Welkenstein (Weidenhager Linie)
Familie Gugelforst
Familie Alandis

• Feinde & Konkurrenten
Familie Welkenstein (Dornsteiner Linie)
Familie Gressen

BRIEFSPIEL

• Verwendung
NSC, Ortskundige, Begleiterin in den Dûrenwald und den Wargenforst

• Spieler
NSC

• Beziehungen
...zum Adel Bärwaldes: hinlänglich
...zum Adel Weidens: gering

• Finanzkraft
Hinlänglich

• Eindruck gefällig

Briefspielgeschichten:
- folgt

Fantholi-Artikel:
- FAN41: Hochzeit stiftet Hoffnung auf Frieden