Wolfherz von Rauheneck

Tsatag: 23. HES 1005 BF
Familienstand: Gegenstand wilder Spekulationen
Nachkommen: Sieben Kinder
Borontag: 28. EFF 1035 BF

 

NAMEN & TITEL

• Vollständiger Name
Wolfherz von Rauheneck

WICHTIGE DATEN

• Tsatag
23. Hesinde 1005 BF

• Traviatag
Offiziell weiß das niemand so recht,
inoffiziell Heirat nach zwölfgöttlichem Ritus am 12. Travia 1029 BF

• Borontag
28. Efferd 1035 BF

FAMILIENBANDE

• Ehegatte
Glynnis Galdifei

• Kinder
Rossgilda (1022), Wolfgardis & Leoderich (1025), Wulfbrandt (1026), Ganterjan (1029), Immeke (1031) und Dachsbart (1035)

ABSTAMMUNG

• Hauszugehörigkeit
Familie Rauheneck, Weidener Zweig (mütterlicherseits)

• Eltern
Falkmara von Rauheneck (Junkerin von Sturmrætzvallt, 1013 im Kindbett gestorben)
Brandulf Thorbjörkson

• Geschwister
Aarulan (Halbbruder, 1021 vor Ysilia gefallen), Falkrade (Halbschwester, 1021 an der Trollpforte gefallen), Widderich (Halbbruder), Schwanhildt, Bärfang (Zwillingsbruder), Firnfee, Eberion (Halbbruder) und Geiserich (Totgeburt)

AUSSEHEN & AUFTRETEN

• Beschreibung
Mit seinen 205 Halbfingern Körpergröße ist Wolfherz zwar genauso groß wie sein Zwilling Bärfang, er ist jedoch nicht einmal ansatzweise so breit. Während sein Bruder wie ein tumber Schlagetot daherkommt, ist er mehr der sehnige Waldläufer – was sich auch in der meist zweckmäßigen, sehr robusten Kleidung widerspiegelt.
Obwohl Wolfherz Fremden gegenüber meist zurückhaltend ist, gehört er zu dem rauheneckschen Duo, das sich mit seinem Rabaukentum schon in jungen Jahren einen famos schlechten Ruf erarbeitet hat. Die Zwillinge weisen einen eklatanten Mangel an Standesbewusstsein auf, sind wegen ihrer anhaltend guten Laune und Feierwut auf Banketten aber dennoch gern gesehen.

• Aventurische Informationen
Bärfang ist die treibende Kraft in dem Zweiergespann, man sollte aber nicht den Fehler machen, Wolfherz für einen bloßen Trittbrettfahrer zu halten. Der Eindruck mag entstehen, weil er allein schon aufgrund seines Sprachfehlers – er nuschelt ganz fürchterlich – sehr viel zurückhaltender und stiller ist. Wenn es darum geht, sich in tödliche Gefahren zu bringen, ist er aber mit dem gleichen Feuereifer wie sein Bruder dabei.

• Stärken
Wolfherz ist ein Pragmatiker. Sieht er sich mit Problemen konfrontiert, dauert es in der Regel nicht lange, bis er sie behoben hat. Dabei mangelt es seinen Ideen oft an Finesse, dafür sind sie aber stets brutal einfach in die Tat umzusetzen. Vorteilhaft ist dabei sicher, dass dieser spezielle Rauheneck scheinbar fähig ist, aus einen paar morschen Ästen und drei Kieselsteinen einen ausgewachsenen Zyklopen zusammenzubasteln.
 
• Schwächen
Weder redet Wolfherz besonders gern, noch besonders gut. Er ist ein schweigsamer Vertreter seiner Zunft und manchmal scheint es, als wäre das auch ganz gut so. Neben der schonungslosen Ehrlichkeit seines Vaters besitzt er nämlich noch das unglaubliche Talent, in den absolut falschesten Situationen genau das /Richtige/ zu sagen.
Zudem wird das Verhalten des Rauheneck geprägt von derselben, fast schon krankhaft zu nennenden Selbstüberschätzung, mit der auch sein Zwillingsbruder infiziert zu sein scheint. Im Gegenteil zu Wolfherz lernt Bärwulf allerdings aus seinen Fehlern.

• Kurzcharakteristik
Meisterlicher Bogenschütze und Waldläufer, kompetenter Speerkämpfer.

HERAUSRAGENDE WERTE

• Eigenschaften
MU & FF;
NG & RA.

• Vor- und Nachteile
Folgt

• Herausragende Talente
Bogen, Speere, Körperbeherrschung, Schleichen, Sinnenschärfe, Fährtensuche, Orientierung, Wildnisleben.

HINTERGRÜNDE

• Gottheit
Firun und Travia
und dazu der Rotenforster Ahnen- und Naturkult.

• Besonderheiten
Wenn er nicht gerade mit seinem Bruder die Gegend unsicher macht, treibt Wolfherz sich gern völlig auf sich gestellt in der Wildnis Rotenforsts herum. Dabei ist es durchaus schon vorgekommen, dass der Rest der Familie mehrere Wochen nichts von ihm zu sehen bekam.

• Meisterinfos
Wolfherz hat ein gutes Auge für die Bedürfnisse des einfachen Mannes und setzt sich gern mal ganz selbstlos dafür ein. Das liegt vermutlich nicht zuletzt an seiner Verbindung zu Glynnis Gartimpski, der Bürgerlichen, mit der er mittlerweile eine ganze Schar von Kindern hat. So wild und unberechenbar der Rauheneck sich nach außen geben mag, so zahm und zuverlässig ist er im Kreise seiner Lieben. Wie wichtig ihm die Familie ist, verrät eine Vielzahl von Tätowierungen gjalskischer Tradition, die seinen gesamten Oberkörper zieren.

BRIEFSPIEL

• Eindruck gefällig?
Briefspielgeschichten: Anthologia Rubrasylvana 1030 bis 1035 BF (Sichelwacht)
Fantholi-Artikel: