Zeitleiste der jüngsten Weidener Geschichte

HES 1014 BF Auf Weisung von Prinz Brin werden die Baronien zwischen Fialgralwa und Finsterkamm nach fast 600 Jahren, aus der Grafschaft Bärwalde herausgelöst und bilden die Markgrafschaft Heldentrutz unter der Markgräfin Walpurga von Weiden.
   
   
   
   
   
   
   
   
24.PRA 1021 BF Herzog Waldemar der Bär fällt in der Schlacht auf den Vallusanischen Weiden.
   
   
   
   
   
EFF 1021 BF Inthronisierung Walpurgas von Löwenhaupt
   
   
   
   
RAH 1021 BF Beim Heerzug gegen Borbarad und vor allem bei der Schlacht vor Ysilia zahlt die Weidener Ritterschaft einen enormen Blutzoll. 
   
   
   
   
RAH 1021 BF -
TSA 1022 BF
Zweite Weidener Unruhen, beendet durch ein Ehrenduell Herzogin Walpurgas mit dem Usurpator Baeromar von Geltring-Weiden.
   
   
   
   
1022 BF Durch Reichsregentin Emer ni Bennain wird die Heldentrutz reguläre Grafschaft im Herzogtum Weiden.
   
   
   
   
   
   
RON 1023 BF Auf der Herzogenturney zu Trallop gelingt es einen dreijährigen Waffenstillstand mit den Orks zu erkämpfen.
   
   
   
   
RAH 1023 BF   Siegreiche Schlacht um Meilersruh, vor allem durch Weidener Ritter unterstützt gelingt es den Tobriern sich zu stabilisieren und den Sichelsteig zu befreien.
   
   
   
1026 BF  Zweiter Orkensturm weite Teile Weidens werden verwüstet. Besonders schwer trifft es die Heldentrutz und einige Baronien in Bärwalde. 
   
   
   
   
PHE 1026 BF Die Orks werden bei der Wagenschlacht von Baliho vernichtend geschlagen.
   
   
   
1026 BF Die Grenzfeste Nalgardis wird von den Truppen Transsyliens erobert. 
   
   
   
PER 1027 BF  Historische Niederlage bei der Schlacht auf dem Mythraelsfeld; dabei faktisch der Untergang des Reichsheeres. Das Mittelreich kehrt anschließend fast vollständig zurück zum Heerbann.
   
   
   
   
1027 BF  Herzogin Walpurga von Weiden heiratet Herzog Bernfried von Tobrien. 
   
   
   
1027 BF -
1028 BF
Das Jahr des Feuers.
   
   
   
   
PHE 1028   Die Schlacht der drei Kaiser; durch das eingreifen der verschollenen Kaiser Hals kann Kaiserin Rohaja, Schwerttochter von Herzogin Walpurga die Schlacht für sich entscheiden. Die Kaiser Hal und Answin sterben auf der Wallstatt.
   
   
   
   
   
PRA 1029 BF In Almada krönt sich Rohajas Bruder Selindian zum Gegenkaiser Hall II. Bis HES 1034 BF regiert der Mondenkaiser und fand dann in der Baronie Dergelquell im Finsterkamm den Tod.  
   
   
   
   
TRA 1029 BF Inthronisierung des Sichelwachter Grafen Bunsenhold von Wolkenstein und Wettershag und damit die Reichsmark Sichelwacht reguläre Grafschaft im Herzogtum Weiden.  
   
   
   
   
   
Sommer 1030 BF Goblinfeldzug des Grafen Bunsenhold zur Sichel
   
   
   
   
Sommer 1034 BF  Burg Aarenstein wird von Transsylien erobert. 
   
   
   
   
RAH 1035 BF  Die Grenzfeste Nalgardis wird von Transsylien zurück erobert.