Allerich von Dûrenhain

Titel: Text hierher
Lehen: Text hierher
Tsatag: Text hierher
Familienstand: Text hierher
Nachkommen: Text hierher
Kurzprofil: Text hierher
Verwendung: Text hierher


• Name

Allerich Waldemar Eichenstein von Dûrenhain

• Titel
Junker von Dûrenhain

• Spieler
Sebastian (Ricky) Rick

• Wappen/-beschreibung
folgt

• Hauptgottheit
Rondra

• Geburtstag
18. Rondra 1000 BF

• Familienstand
Ledig

• Hauszugehörigkeit und wichtige lebende Verwandte
Rhias, zwei Götterläufe jüngerer Bruder, Ritter des Hains in Diensten der Herzogin; Rowenna, drei Götterläufe jüngere Schwester, ledig, lebt auf dem Junkerngut Dûrenhain; Tsajana, gerade 17-jährige jüngste Schwester, ledig, lebt ebenfalls auf Gut Dûrenhain; Rondriane Aldigunde, Mutter Allerichs, wurde kürzlich zur Witwe und lebt in Trauer.

Herausragende Ahnen
folgt

Lehen
Junkergut Dûrenhain

• Kurzbeschreibung des Gutes
folgt

• Beschreibung
Allerich ist 1,82 Schritt groß und von kräftiger Statur, hat dunkelblondes kurzes Haar und Braune Augen. Seine Wangen sind glatt rasiert, um Oberlippe und Kinn trägt er einen gut gestutzten Bart.
Schon manch einer hielt Ihn für ein wenig behäbig, bereute diese Fehleinschätzung aber sobald er Ihm mit der Klinge gegenübergetreten war, denn für Allerich ist der Schwertkampf nicht nur Ritterliche Pflicht und Tugend, sondern ein Segen RONDRAS und seine Leidenschaft.
Alltags trägt er meist schlichte Kleindung von guter Qualität oder seinen Ritterlichen Wappenrock über wildledernen Hosen und hohen Stiefeln.
Zum Kampf gerüstet vertraut er auf ein Knielanges Kettenhemd über Wattierter Unterkleidung vervollständigt durch stählerne Arm- und Beinschienen sowie eine Sturmhaube.
Gegürtet ist er mit „Leuentatz“ dem alten Langschwert der Familie Eichenstein, das der Überlieferung zufolge kurz nach dem „Weidener Vertrag“ von einem Angroschim geschmiedet und der Familie zum Geschenk gemacht wurde.
Neben dem Schwert beherrscht Allerich selbstredend Schild, Lanze und Morgenstern, wie es gute Weidener Tradition ist.

• Zugehörigkeit zu Orden, Ritterschaften, politischen oder sonstigen Gruppen
folgt

• Freunde & Verbündete
folgt

• Feinde & Konkurrenten
Die Schwarze Ritterin – Hatte etwas mit dem Tod seines Vaters zu schaffen. Allerich schwor Sie zu fangen und herauszufinden was Sie damit zu tun hatte.

• Aventurische Informationen
folgt

• Meisterinformationen
folgt

• Stärken
Aufgeschlossen, Gerecht, Unverbrüchlich Treu, Schätzt seine Untergebenen, Guter Schwertkämpfer, Glaube

• Schwächen
Manchmal Aufbrausend, Nimmt kein Blatt vor den Mund, Respektiert niemanden nur aufgrund seines Standes oder Titels.

• Besonderheiten
Hegt ein gutes Verhältnis zu den Menschen seines Lehens und wird von diesen wahrhaft geliebt.
Unterhält eine Starke freundschaftliche Beziehung zu mehreren Tobrischen Rittern, allen voran Wulfgar von Hasenhag, der Sohn des Barons von Tisal.

• Kurzcharakteristik
Hervorragender Krieger, Mann des Volkes, Treuer Weidener

• Herausragende Eigenschaften
folgt

• Herausragende Talente
folgt

• Beziehungen
folgt

• Finanzkraft
Moderat (das auf dem Junkerngut gerodete und verarbeitete Holz bringt guten Profit.)